Zu Produktinformationen springen
1 von 1

Chardonnay LINKS AM SÜLZNER WEG

2018 Trocken

Herber, etwas tabakiger, deutlich vegetabiler und auch ein wenig gelb-gewürziger Duft mit gelbfruchtigen Aromen, leicht rauchigen Holzanklängen, gelb-gewürzigen Nuancen, ein wenig Peperoni, floralen Anklängen und deutlicher Mineralik. Reife, sehr straffe, herb-saftige Frucht mit hefigen, feinen pflanzlichen bis kräuterigen und deutlich kreidigen und salzigen mineralischen Noten, feine, lebendige Säure, Zitrustöne, auch hefige Noten und Kräuter der Provence, noch sehr jung, sehr guter, eher kühler, hefiger und pflanzlicher Abgang mit heller Mineralik.
Text: wein-plus.de
Normaler Preis €23,90 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis €23,90 EUR
Grundpreis €31,87  pro  l
Sale
inkl. MwSt.
Versand wird beim Checkout berechnet
Lieferzeit: 2 bis 4 Werktage

Produktinformationen

Erzeuger:
Wageck Weine
Artikelnummer:
951_2018_0,75l
Anbaugebiet:
Pfalz
Lage:
Bissersheimer "Links am Sülzner Weg"
Jahrgang:
2018
Typ:
Weißwein
Qualitätsstufe:
Deutscher Qualitätswein Pfalz
Geschmack:
Trocken
Alkoholgehalt:
13.95 % vol
Säure:
6.9 g/L
Restzucker:
0.8 g/L
Füllmenge:
0.75  l
Allergene:
Enthält Sulfite

Lage

Die Parzelle des Chardonnay liegt im Goldberg auf etwa 175 Höhenmetern. Der Weinberg ist stark nach Süden ausgerichtet.

Boden

Kalkhaltiger Ton Mergel überzieht einen ge­waltigen Kalksteinfels. Der Bissersheimer Goldberg entstand vor rund 200 Millionen Jahren.

Pflanzjahr der Reben

1996

Lese

Handlese in Bütten 1. Woche September mit einem Mostgewicht von 94-96°Oe. Perfekt ausgereifte kleinbeerige Trauben.

Ertrag

30 - 40 hl/ha

Ausbau

Cuvée aus Varianten mit Maischestandzeit, aus Ganztrauben Pressung und Maischegärung. Ohne Vorklärung Spontan vergoren in 225er Barriques. Spontaner BSA, Lagerung auf der Feinhefe bis Juni 2019. Gefüllt Mitte Juli 2019.

Lagerfähigkeit

bis 2029+

Serviertemperatur

7 - 9° C

Erfolge

93/100 Punkte - Falstaff Weinguide 2020
90/100 Punkte - GAULT MILLAU 2020
90/100 Punkte - Vinum Weinführer 2020
89/100 Punkte - Eichelmann 2020
89/100 Punkte - www.wein-plus.de
1 von 4